{#naehdirwas 2} Motto: Punkt, Punkt, Komma, Strich

... oder: mein Cruella de Vil-Kleid, pelzfreie Variante. ;D

Wer den #naehdirwas-Newsletter abonniert hat, weiß: Das Februar-Motto lautet "Punkt, Punk, Komma, Strich"! Wir wollen von euch also eure gestreiften und gepunkteten Näh-Kreationen sehen, die ihr (noch bis 27. Februar) ins Linkup am Ende des Beitrags eintragen könnt. Im neuen Newsletter im März stellen wir dann all eure Nähprojekte zu diesem Thema vor und geben das neue Thema bekannt.



Mich für Punkte oder Streifen zu entscheiden, ist mir nicht leicht gefallen, denn ein Mix aus beidem dominiert meinen Kleiderschrank! Ich liebe sowohl Streifen, als auch Punkte sehr. Besonders liebe ich es, wenn die Streifen oder Punkte ein wenig unsauber aussehen, ein wenig sketchy oder unterschiedlich groß. Als ich dann meinen Dalmatiner-Punkte-Stoff entdeckt habe, wusste ich, das wird's!





Nachdem ich also bei der ersten Runde #naehdirwas im Januar ein Pulli geworden ist, durfte es jetzt mal wieder ein Kleid sein. Ihr erinnert euch - das Beste, was ein Kleidungsstück sein kann, ist für mich ein perfekt sitzendes, gemütliches Kleid. Aber ich will mich natürlich herausfordern und auch mal andere Sachen nähen - deshalb wechsle ich immer ein wenig durch. Diesmal ist es also wieder ein Kleid geworden!




Aber von vorne: Als ich den genialen Dalmatiner-Stoff bei BrausePaul auf DaWanda entdeckt habe, wusste ich: Den muss ich haben! Am besten für ein richtig tolles Kleid, vielleicht mit Schwarz als Kontraststoff. So. Der Stoff war schon mal gekauft (und ich wusste nicht mal, was für ein Schnittmuster ich dafür verwenden würde. Aber Hauptsache, der Stoff ist da, gell?!). Einfach mal in rauen Mengen bestellt, da würde sich schon irgendein Schnittmuster finden.



So  kam eins zum anderen, ich habe mal wieder bei Tilly & the Buttons gestöbert (einer meiner liebsten Schnittmuster-Dealerinnen) und entdeckt: Es gibt eine neues Schnittmuster! Und dann auch noch so ein rundum perfektes, das unglaublich gut zu meinem Vorhaben passt: Zadie! Ach, und Zadie hat Taschen. Besser geht nicht, oder? (Kleider mit Taschen sind Kleidern ohne Taschen in jedem Fall überlegen.) Also: Bestellt, ausgedruckt und die letzten beiden Tage genäht.





Ich hab mich perfekt passend für schwarze Rauten-Kontrast-Eckchen um die Taille entschieden - und ich finde den Effekt sooo cool, was meint ihr? Innerhalb eines Tages hat sich das Kleid schon zum absoluten Lieblingskleid gemausert! Es hat Taschen, ist total bequem und sitzt rundum perfekt. Ich kann euch den Zadie-Schnitt von Tilly nur empfehlen.






Und das Beste: Katha und ich haben es wieder geschafft, zusammen Fotos zu machen. (JENNI! Wir müssen auch bald mal!) Vielen lieben Dank an Yvonne für das Bild. <3 Alle anderen Fotos in diesem Post sind von Katha, tausend Dank!












Mitnähaktion #naehdirwas - Wie kann ich mitmachen?

  • Melde dich für unseren #naehdirwas-Newsletter an, damit du jeden Monat das jeweilige Thema erfährst. Keine Sorge, die Themen bieten genügend Freiraum für deine ganz eigene Interpretation!
  • Nähe etwas für dich (also nicht für die beste Freundin, den Hund, deinen Gecko, deinen Großonkel oder das Töchterchen. Für dich. Tu dir was Gutes damit!).
  • Egal ob du Profinäher*in oder Anfänger*in bist: Es geht ums Selbermachen und den Spaß am Nähen. Wir lernen alle zusammen!
  • Blogge über dein genähtes Werk und verlinke deinen Post in unserer Linksammlung hier bei mir, bei Katha oder auch bei Jenni. Es kann ein reiner Outfitpost oder auch ein ganzes Tutorial sein. Ganz wie du magst!
  • Präsentiere nur neu genähtes, bzw. Stücke, die auch erst im jeweiligen Monat entstanden sind.
  • Und ganz wichtig: Jeder darf mitmachen. Und nein, du musst nicht jedes Mal teilnehmen, nur wenn du Lust auf ein bestimmtes Motto hast. Mehr Spaß macht es natürlich, sich jedes Mal der Herausforderung zu stellen!
  • Nicht vergessen: Wenn du deine Werke auf Social Media teilst, vergiss nicht den #naehdirwas-Hashtag, sodass alle dein Werk bestaunen können!

Jetzt schau dir unbedingt auch die Beiträge von den beiden Mitorganisatorinnen Jenni und Katha an, die ihre Beiträge natürlich auch pünktlich um 10 Uhr veröffentlichen! Und jetzt bin ich ganz gespannt, wer von euch ebenfalls mit am Start ist. Ihr könnt euch ab jetzt und bis zum 27. Februar noch in unser Linkup eintragen. Klickt euch durch die anderen Beiträge und lasst euch inspirieren:




Jetzt interessiert euch natürlich das nächste Motto brennend, oder? Das erfahrt ihr im #naehdirwas-Newsletter, der euch Anfang März erreicht. Im Newsletter stellen wir euch auch die Beiträge alles Mitnäher*innen zum aktuellen Motto zusammen! Eins verrat ich euch schon mal: Das nächste Motto wird wieder so easypeasy wie dieses hier!

Trag dich hier für den Newsletter ein:

Trag dich für den #naehdirwas-Newsletter ein!

* indicates required


Alles Liebe
Lisa

Kommentare

  1. Wow, was für eine tolle Zadie! Steht dir ausgezeichnet und deine Stoffwahl gefällt mir super gut. In den Varianten, in denen ich das Kleid bisher gesehen habe, hat es mir nicht gut gefallen. Deine Version macht mir aber fast schon Lust auf den Schnitt. Toll gemacht!

    AntwortenLöschen
  2. das Kleid und die Brille stehen dir super. Passt perfekt zu dir. Liebste Grüße Nad

    http://www.nadliebt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für ein umwerfend schönes Kleid!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lisa,
    das Kleid steht Dir sehr gut! Es ist total schön geworden. *-*
    Mir gefällt auch der schwarze Einsatz, der zaubert eine schöne Silhouette.
    Ich bin immer noch auf der Suche nach einem schönem Kleid, das aber nicht zu schick ist. Was man also mal gut im Alltag tragen kann.
    Zu der Taschen-Theorie kann ich Dir nur zustimmen! :D
    Ich glaube, ich besorge mir auch mal schicken Stoff und den Zadie-Schnitt, ich bin ganz begeistert. =)

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid sieht wunderschön aus und steht dir so richtig gut! Mit den schwarzen Elementen hat es noch das gewisse Etwas - und du strahlst auf den Fotos so richtig süss <3 =)
    Irgendwann schaffe ich es sicher auch mal, mir ein Kleidungsstück zu nähen... Mit jedem von deinen tollen Posts motivierst du mich auf alle Fälle ein Stückchen mehr und irgendwann wirds dann schon mal so weit sein, dass ich mich an ein so grosses Projekt wage =)
    ich wünsche dir einen wunderbaren Sonntag
    lg Debby

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsches Kleid, die schwarzen Seitenpartien gefallen mir sehr gut! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  7. Also die Entscheidung zwischen Punkten und Streifen kann ich mich auch nicht gut entscheiden - Punkte finde ich aber wohl doch besser zu tragen, obwohl ich hauptsächlich Streifen im Schrank habe.

    Dein Kleid ist unheimlich schick geworden - die Schwarzen Stellen an den Seiten machen eine tolle Figur, obwohl die die ja eh schon hast ;) Nur wäre es für "Dreckschweine ohne Waschtalent" wie mich wohl doch zu hell...

    Der Schnitt scheint ja echt der Hammer zu sein, wenn er sogar Taschen hat. Ich hatte es nämlich, wenn ein Kleidungsstück keine hat und war heute schon fast verzweifelt, weil der Pulli keine hat und die der Hose so mickrig sind... WO SOLL DENN MEIN HANDY HIN?!

    Katha und du - ihr zwei seid echt tolle Fotografen - eure Fotos gefallen mir soooo gut - fast so gut wie die Kleidungsstücke, die ich euch beiden ebenfalls gern klauen würde ;)
    Ich bin schon gespannt auf das nächste Thema.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Einfach ein wunderschönes Outfit, das werde ich mir nach meinem Urlaub im Wanderhotel Südtirol auf jeden FAll auch anschaffen. Es sieht schon so ein bisschen nach Frühling aus, obwohls ja eigentlich gar nicht so Bund ist :)

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Wunderschönes Outfit und tolle Fotos! :)
    kristine | kristykey

    AntwortenLöschen
  10. Das Schnittmuster werde ich mir auf jeden Fall auch holen! Der Trick mit der kaschierten Taille dank dem schwarzen Stoff ist genial! Und Kleider mit Taschen sind DEFINITIV allen anderen Kleidern überlegen ;)

    AntwortenLöschen
  11. wow, das Kleid ist wirklich schön! Ich finde vor allem den Schnitt sehr schön :)

    Liebst, Aileen <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.